Rasengräser

Rasen ist die Visitenkarte jedes Hausbesitzers, der Stolz der Fußballvereine und das Aushängeschild der Golfplatzbetreiber. Rasen muss viele Anforderungen erfüllen. Er soll eine schöne satte Farbe haben, dicht, für Sportzwecke hoch belastbar sein und vieles mehr. In der Züchtung von Rasengräsern sind in den letzten 20 Jahren große Fortschritte erzielt worden, die sowohl für den Hausgartenbesitzer als auch für den Profi Greenkeeper deutlich sichtbar sind.

Die DSV ist in Europa führend in der Rasengräserzüchtung. DSV Premiumsorten bilden die Spitze der Listen aller wichtigen Rasenprüfungen Europas und sind aufgrund Ihrer Qualität in vielen Profi Fußballstadien zu finden. Außerdem sind sie ideale Komponenten in Rasenmischungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche – von Sport- und Golfplätzen bis hin zu Parkflächen und Hausgärten.

Gezüchtet werden Deutsches Weidelgras (Lolium perenne), Rotschwingel (Festuca rubra), Wiesenrispengras (Poa pratensis) und Rohrschwingel (Festuca arundinacea).

Die Zuchtziele der DSV sind:

  • Erscheinungsbild
  • Strapazierfähigkeit
  • Regenerationsfähigkeit
  • Narbendichte
  • Blattfeinheit
  • Tiefschnittverträglichkeit
  • Farbe
  • Langsames Nachwachsen
  • Krankheitsresistenzen
  • Standort- und Klimafaktoren
  • Ausdauer

Unter der Marke EUROGRASS erhält der Kunde Mischungen, die für die unterschiedlichen Anforderungen entwickelt wurden.
 
Fragen zu Sorten und Saatgut sowie weitergehende Beratung sind zu richten an die jeweiligen Berater unter: www.dsv-saaten.de